AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
06. April 2011

André Stinka: Windkraft kann Ausstieg aus Atomkraft beschleunigen


"Windkraft schafft Beschäftigung und ist eine hervorragende Möglichkeit, um den Ausstieg aus der Atomkraft zu beschleunigen. Der neue Windkrafterlass der rot-grünen Landesregierung ist dabei eine wichtige Hilfe für die Kommunen, die Windkraft vor Ort rechtssicher umzusetzen“, erklärte André Stinka, klima- und umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, anlässlich der Anhörung zum Windkrafterlass im Landtag NRW.

Die angestrebte Förderung von Windkraft bedeute nicht, dass auf Biegen und Brechen im Lande nun Windkraftanlagen gebaut werden dürften. „Mit dem Windkrafterlass wollen wir die regenerative Energie fördern und den Kommunen helfen, wie sie die Akzeptanz von Windkraftanlagen vor Ort stärken können. Wir verabschieden uns von der schwarz-gelben Verhinderungspolitik für Windkraft, ohne die Rechte der Menschen einzuschränken“, betonte André Stinka.

Dabei setze die SPD auf das so genannte Repowering von Windkraftanlagen. Dabei würden alte Anlage durch neue und leistungsstärkere Anlagen ersetzt.


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.