AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
25. Januar 2011

Andreas Bialas: Land erhöht Kulturförderung für städtische Theater um 50 Prozent


„Nach den Gesprächen von SPD-Kulturministerin Ute Schäfer mit den Oberbürgermeistern der nordrhein-westfälischen Theater-Städte steht fest: Das Land wird sich mit einer Summe von bis zu fünf Millionen Euro verstärkt an der Finanzierung der kommunalen Kultureinrichtungen beteiligen. Das ist ein Erfolg der neuen Regierung von SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft“, begrüßte der der kulturpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Bialas, die Entscheidung der rot-grünen Landesregierung. Einen solchen deutlichen Anstieg der Landeszuschüsse um rund 50 Prozent habe es für den Bereich der Theater in der vergangenen Legislaturperiode nicht gegeben. „Gerade den Einrichtungen, die unter der verheerenden Schieflage der Kommunalfinanzen besonders litten, wurden die Hilfen von der Regierung Rüttgers doppelt verwehrt. Zum einen wurde den Kommunen finanziell nicht geholfen, um ihre Kultur eigenverantwortlich vor Ort anbieten zu können. Darüber hinaus stagnierten die Zuweisungen an die städtischen Theater“, erinnerte der SPD-Kulturexperte. Wie nun das Geld verteilt werde, müsse in einem gemeinsamen Schulterschluss geklärt werden. „Wir müssen zunächst dort investieren, wo die Not am Größten ist“, betonte Bialas abschließend.


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.