AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
02. Dezember 2010

André Stinka und Thomas Eiskirch: Einigung zwischen Landesregierung und Handwerk über Umweltzonen und Parkausweise ist beispielhaft


Die Umwelt- und Wirtschaftspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, André Stinka und Thomas Eiskirch, begrüßen die Vereinbarung zwischen Umweltministerium und Westdeutschem Handwerkskammertag NRW über die Eckpunkte für die Luftreinhaltung, Umweltzonen und Verlängerung der Ausnahmeregelung für Handwerkerparkausweise:

„Das ist ein gutes Ergebnis für die Luftreinhaltung und ein Beispiel für die Dialogkultur in Nordrhein-Westfalen. Wirtschaft und Umwelt sind keine Gegensätze. Gesundheitsschutz, die Verbesserung der Luftqualität und die Erreichbarkeit von Kunden für das Handwerk lassen sich bei gutem Willen miteinander vereinbaren.

Es hat sich ausgezahlt, dass das Handwerk in Nordrhein-Westfalen sich mit eigenen, konstruktiven Vorschlägen in den Dialog eingebracht hat. Damit ist die Grundlage dafür geschaffen, weiter gemeinsam an guten Lösungen für Gesundheit und Luftreinhaltung zu arbeiten, ohne dabei Wirtschaft und Handwerk über die Maßen einzuschränken.“


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.