AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
03. November 2010

Sören Link: Anhörung bringt Rückenwind für Änderung des Schulgesetzes


Zur heutigen Anhörung zu den geplanten Änderungen im Schulgesetz erklärt Sören Link, schulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

„Mit der heutigen Anhörung ist ein wichtiger Schritt zur notwendigen ersten Korrektur des Schulgesetzes genommen worden. Mehr als 30 Verbände und Beteiligte aus der Schulpolitik haben sich an der Anhörung beteiligt. Dabei wurden alle Argumente zu den wesentlichen Punkten ausgetauscht.

Mit der Möglichkeit, Schulbezirke wieder festzusetzen stärken wir die kommunale Selbstverwaltung. Die Mitwirkungsmöglichkeiten von Eltern und Schülern werden mit dem vorliegenden Gesetzentwurf deutlich verbessert. An die Stelle von pädagogisch unsinnigen Kopfnoten sollen aussagekräftige Rückmeldungen zum Arbeits- und Sozialverhalten treten“, erläuterte Sören Link.

Ein breiter Konsens herrschte bei der Stärkung des Elternwillens beim Übergang zur weiterführenden Schule.
„Ich begrüße die überwiegende Unterstützung, die unsere Änderung des Schulgesetzes erfahren hat“, erklärte Sören Link. „Das ist Rückenwind für die weitere Beratung. Ich hoffe, dass es uns gelingt, die Änderungen rechtzeitig vor den Halbjahreszeugnissen in Kraft zu setzen.“


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.