AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
01. September 2010
Jochen Ott: Interessenausgleich am Flughafen Köln/Bonn sichert wichtigen Wirtschaftsstandort
Jochen Ott: Interessenausgleich am Flughafen Köln/Bonn sichert wichtigen Wirtschaftsstandort


"Ein Nachtflugverbot für Passagierflugzeuge am Flughafen Köln/Bonn ist und bleibt das Ziel der rot-grünen Koalition. Die SPD-Landtagsfraktion steht dazu und wird auf eine Umsetzung drängen", erklärte der SPD-Verkehrspolitiker Jochen Ott am Rande einer Pressekonferenz der Bundesvereinigung gegen Fluglärm, der Lärmschutzgemeinschaft Köln/Bonn e.V. und des Deutschen Naturschutzringes heute im Düsseldorfer Landtag. Es sei erfreulich, daß diese Anliegen auch von den Interessenverbänden positiv aufgenommen worden sei. Es komme jetzt darauf an, einen vernünftigen Interessenausgleich zwischen Beteiligten - den Anwohnerinnen und Anwohnern, dem Flughafen und den Beschäftigten zu erzielen.

"Nur im gemeinsamen Gespräch kann ein belastbarer Kompromiss gefunden werden, der den Wirtschaftsstandort Köln/Bonn sichert und die Lärmbelastung der Anwohner in vertretbaren Rahmen hält", so Ott.


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.