AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
17. Mai 2010

Svenja Schulze: Bürgerwaldkonzept kann Modell für eine naturnahe Waldbewirtschaftung sein


"Jede ernsthafte Idee, die eine naturnahe Bewirtschaftung der öffentlichen Wälder fördert und dabei höhere Erträge verspricht, muss intensiv geprüft werden. Das vom NABU vorgelegte Modell des Bürgerwaldes beinhaltet wichtige Impulse für eine Forstpolitik, die Ökonomie und Ökologie miteinander verbindet", erklärte Svenja Schulze, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, anlässlich der heutigen Präsentation des NRW-Bürgerwaldkonzeptes durch den nordrhein-westfälischen Naturschutzbund Deutschland (NABU). Das vorgestellte Konzept müsse insbesondere mit Blick auf die Auswirkungen für die Beschäftigten des Landesbetriebes Wald und Holz beleuchtet werden. "Eine Umsetzung der NABU-Idee kann zudem nur gelingen, wenn alle Beteiligten der Forstwirtschaft in diesen Prozess eingebunden werden. So können die Chancen und Risiken am Besten eingeschätzt werden", betonte Schulze abschießend.


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.