AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
29. April 2010

Karsten Rudolph: Verbot von Rockerbanden auch in NRW prüfen


Nach dem Verbot der Vereine 'Hells Angels MC Charter Flensburg' und 'Bandidos MC Probationary Chapter Neumünster' durch den schleswig-holsteinischen Innenminister erneuerte der innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Karsten Rudolph, die Forderung der SPD-Landtagsfraktion, solche Maßnahmen auch in Nordrhein-Westfalen zu prüfen: "Schleswig-Holstein zeigt, dass gegen hochkriminelle Rockervereine energisch vorgegangen werden kann. Das Verbot von Vereinen der Hells Angels und der Bandidos ist im Kampf gegen die organisierte Kriminalität ein sinnvolles Instrument. NRW-Innenminister Wolf hat unsere Forderung, ein Verbot von Rockervereinen in Nordrhein-Westfalen zu prüfen, abgelehnt. Das ist fahrlässig. Die Regierung Rüttgers kümmert sich nicht um die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes."


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.