AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
18. Januar 2010

Hannelore Kraft: Bertelsmann-Ranking ist dramatisches Alarmsignal für NRW


Zur Studie der Bertelsmann Stiftung "Die Bundesländer im Standortvergleich" erklärte die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Hannelore Kraft:

"Die Bertelsmann Studie ist in zweierlei Hinsicht erschreckend: Erstens ist der Wirtschaftstandort Nordrhein-Westfalen im Bundesländervergleich lediglich Mittelmaß. Zweitens liegt NRW mit dem, was die schwarz-gelbe Landesregierung aktiv für Arbeit und Beschäftigung sowie soziale und innere Sicherheit in den Jahren 2006 bis 2008 getan hat, unterhalb des Bundesdurchschnitts. Das ist die traurige Bilanz von Schwarz-Gelb. Die Bertelsmann-Studie ist ein weiterer Beleg in einer ganzen Reihe von Bundesländervergleichen, in denen NRW schlecht abschneidet. Diese unabhängigen Bundesländervergleiche sind ein dramatisches Alarmsignal: NRW verliert den Anschluss, ist seit 2005 unter Ministerpräsident Rüttgers in Zukunftsfeldern dramatisch zurückgefallen. Die Landesregierung verschläft den Umbau Nordrhein-Westfalens zum Bildungs-, Wissenschafts- und Innovationsland. NRW hat große Potenziale – nur CDU und FDP machen nichts daraus. Sie zerstören damit Zukunfts- und Arbeitsplatzchancen. Nordrhein-Westfalen kann viel mehr, wird aber schlecht regiert."


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.