AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
10. Dezember 2009

Hannelore Kraft: Wir brauchen einen Bologna-TÜV


Die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Hannelore Kraft forderte heute anlässlich der massiven Studentenproteste in Nordrhein-Westfalen eine Überprüfung der Studienreformen. "Das wesentliche Ziel des Bologna-Prozesses, den Studierenden mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen mehr Flexibilität und internationale Mobilität zu ermöglichen, wurde bisher nicht erreicht. Die Studierenden können noch nicht einmal innerhalb von Nordrhein-Westfalen die Uni wechseln, ohne befürchten zu müssen, dass einzelne Module ihres Studiums nicht anerkannt werden. Wir brauchen deshalb eine Art Bologna-TÜV, um die Missstände zu beseitigen", sagte Kraft.

Kraft zeigte großes Verständnis dafür, dass die miserablen Studienbedingungen in Nordrhein-Westfalen, die Studierenden auf die Straße trieben. Die protestierenden Studentinnen und Studenten könnten sich bei ihrer Forderung nach Abschaffung der Studiengebühren der vollen Unterstützung der SPD sicher sein. "Studiengebühren sind unsozial und schrecken von einem Studium ab. Sie müssen deshalb sofort wieder abgeschafft werden", erklärte Kraft.


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.