AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
06. Februar 2009

Thomas Eiskirch: Land setzt endlich SPD-Konzept für umweltfreundliche Nutzfahrzeuge um


"Die schwarz-gelbe Landesregierung hat sich lange gewehrt, doch am Ende hat einmal die Vernunft obsiegt. Das Land greift das Konzept der SPD im Düsseldorfer Landtag auf und wird emissions- und lärmarme Nutzfahrzeuge unter 12 Tonnen fördern", erklärte der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Eiskirch, heute in Düsseldorf. Die SPD-Fraktion habe bereits im Sommer des vergangenen Jahres in einem Antrag gefordert, dass mittelständische Unternehmen bei der Anschaffung leiser und sauberer Nutzfahrzeuge unterstützt würden. Und noch im Dezember 2008 habe die CDU/FDP-Koalition einen entsprechenden Antrag der SPD abgelehnt. "Viele Handwerksunternehmen müssen ihren Fuhrpark erneuern, weil die Fahrzeuge nicht mehr in die Umweltzonen der Städte fahren dürfen. Auch die von der Absatzkrise hart getroffenen Nutzfahrzeug-Hersteller und die Zulieferbetriebe erhalten durch ein solches Förderprogramm einen wichtigen wirtschaftlichen Impuls. Die Fuhrparkverjüngung ist also mittelstandsfreundlich, kurbelt die Konjunktur an und ist ein Beitrag zum Gesundheitsschutz", sagte Eiskirch.



Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.