AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
03. Februar 2009

Karsten Rudolph und Thomas Trampe-Brinkmann: Reform des Laufbahnrechts - Weichenstellung für einen modernen öffentlichen Dienst


Eine Runde von hochkarätigen Fachleuten aus den Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes informierte heute die Fachpolitiker der SPD-Landtagsfraktion über ihre Vorstellungen für die anstehende Reform des öffentlichen Dienstrechts in Nordrhein-Westfalen. Nach dem Gespräch erklärten Dr. Karsten Rudolph, innenpolitischer Sprecher der SPD-Ladtagsfraktion, und Thomas Trampe-Brinkmann, Sprecher im Unterausschuss Personal: "Mittelpunkt der Dienstrechtsreform muss ein neugestaltetes Laufbahnrecht sein. Veränderungen in der Bildungslandschaft müssen aufgegriffen werden, veränderte Lebensentwürfe erfordern ein flexibleres Laufbahnrecht als das bestehende."



Die beiden Experten der SPD-Landtagsfraktion verlangten eine frühzeitige und ernsthafte Beteiligung der Gewerkschaften an der Dienstrechtsreform: "Es ist unbedingt erforderlich, dass nicht nur unabhängige Experten, sondern vor allem auch die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihrer Vertreter frühzeitig in diesen Reformprozess einbezogen werden."



Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.