AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
23. Dezember 2008

Karl Schultheis: Privatuniversität Witten/Herdecke braucht ein langfristiges Finanzierungskonzept


Zu der aktuellen Entwicklung bei der Privatuniversität Witten/Herdecke erklärte der hochschulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Karl Schultheis, heute in Düsseldorf:

"Es ist ein gutes Zeichen, dass die akut drohende Insolvenz der Privatuniversität Witten/Herdecke durch die Zusage von neuen Geldgebern abgewendet werden konnte. Dadurch ist die Zahlungsfähigkeit der Hochschule erst einmal über den Jahreswechsel hinaus gesichert. Das ist vor allem im Sinne der Studierenden und der Beschäftigten eine gute Nachricht.



Entscheidend für die Zukunft ist jedoch die langfristige finanzielle Sicherung der Hochschule. Es ist jetzt die Aufgabe von Wissenschaftsminister Pinkwart, ein langfristiges Sanierungskonzept in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten zu erstellen. Dies muss Vorraussetzung für die Fortsetzung der Landesfinanzierung sein. Dazu gehören insbesondere langfristige finanzielle Zusagen von strategischen Partnern. Es darf nicht sein, dass der Hochschule erneut eine Insolvenz droht."


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.