AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
18. September 2008

Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann: CDU und FDP wollen den Oberstufen der Gesamtschulen keinen Bestand garantieren


In namentlicher Abstimmung haben heute im Düsseldorfer Landtag die Regierungsfraktionen CDU und FDP abgelehnt, "sich eindeutig zum Bestand der gymnasialen Oberstufe an den Gesamtschulen zu bekennen und die Arbeit der gymnasialen Oberstufen an den Gesamtschulen zu garantieren". Zum Abstimmungsverhalten von CDU und FDP erklären die SPD-Fraktion und die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:



Hannelore Kraft, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion: "Die Abgeordneten von CDU und FDP haben heute ihr wahres Gesicht gezeigt: Sie wollen die Oberstufen der Gesamtschulen zur Disposition stellen. Jetzt wissen die Eltern, Schüler und Lehrkräften von Gesamtschulen, woran sie mit dieser Landesregierung sind. Die Ablehnung einer Bestandsgarantie ist der vorläufige Höhepunkt einer beispiellosen Diffamierungskampagne von CDU und FDP gegen die Gesamtschulen."

Sylvia Löhrmann, Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: "Allen Lippenbekenntnissen zum Trotz stehen CDU und FDP nicht zu den Gesamtschulen in unserem Land. Dass die FDP die Oberstufen an den Gesamtschulen abschaffen will, ist ein offenes Geheimnis. Aber die CDU-Fraktion hat sich von der Gesamtschulphobie der FDP anstecken lassen. Damit stellen sie den Koalitionsfrieden über das Wohl der Kinder und Jugendlichen. Das ist angesichts des wichtigen Beitrags, den die Gesamtschulen für den Bildungsaufstieg vieler junger Menschen leisten, verantwortungslos und empörend."


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.