AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
28. Mai 2008

Ute Schäfer: Nur die Landesregierung begreift es nicht - Kopfnoten sind unsozial und ungerecht


Zu der heutigen Pressekonferenz von Gewerkschaften, Eltern und Schülern, in der auch sie die Abschaffung der Kopfnoten forderten, erklärte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Ute Schäfer: "Die CDU/FDP-Koalition ist mit dem Kopfnotendrama auf dem Holzweg. Souverän wäre es, die Vergabe der Kopfnoten zumindest für diesen Abschlussjahrgang unverzüglich auszusetzen und dann den geordneten Rückzug anzutreten. Aber wieder einmal setzt die Schulministerin auf das Motto `Augen zu und durch´. Kopfnoten nützen niemandem, sondern schaden den Schülerinnen und Schülern. Nur die schwarz-gelbe Landesregierung hat das noch nicht begriffen."


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.