AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
28. März 2008

Hans-Theo Peschkes: Olympia-Boykott nicht ausschließen


"Mit seiner frühzeitigen Absage an einen Boykott der Olympischen Spiele hat der Deutsche Olympische Sportbund der chinesischen Regierung einen Freifahrtschein für ihr zukünftiges Verhalten im Konflikt in Tibet ausgestellt. Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt die Wirksamkeit eines Boykottes fraglich ist, darf ein Boykott als ultima ratio nicht von vornherein ausgeschlossen werden", erklärte der sportpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Hans-Theo Peschkes. Falsch sei auch die generelle Ablehnung anderer Protestaktionen zum jetzigen Zeitpunkt. "Genau das wäre eine Möglichkeit, Druck auf China auszuüben, ohne dass die Sportler die Last zu tragen hätten", betonte Peschkes.


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.