AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
14. Februar 2008

Rainer Schmeltzer: Laumanns Lippenbekenntnis zu Mindestlohn nicht glaubhaft


Als neues Lippenbekenntnis ohne Substanz hat der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Schmeltzer, die Ankündigung von Arbeitsminister Laumann bezeichnet, er unterstütze einen Mindestlohn für die Zeitarbeitsbranche: "Minister Laumann ist in der Frage eines Mindestlohns nicht mehr glaubwürdig. Er war auch für den Mindestlohn für Postbedienstete, aber NRW hat dann im Bundesrat nicht zugestimmt. So wird es jetzt auch beim Mindestlohn für die Zeitarbeit laufen. Der Minister, der auch Vorsitzender der CDU-Arbeitnehmerorganisation CDA ist, hat nicht die politische Kraft, seine Ansichten in der Düsseldorfer Koalition und der CDU in Berlin durchzusetzen. Minister Laumann ist das personalisierte Leichtgewicht der Arbeitnehmer in der CDU."


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.