AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
28. Mai 2013

Norbert Römer: Fernwärmeausbau braucht gemeinsame Gesellschaft


Zum heute vorgestellten Gutachten zum Ausbau des Fernwärmenetzes im Ruhrgebiet erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Norbert Römer:

„Das heute vom Umweltminister präsentierte Gutachten unterstützt die Haltung der rot-grünen Koalition, den Ausbau der Fernwärme gerade im Ruhrgebiet voranzutreiben. Das ist wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll.

Wir nehmen allein 250 Millionen Euro in die Hand, um den Kraft-Wärme-Kopplung-Anteil nach vorne zu bringen und die Fernwärme auszubauen. Das ist ein Konjunkturprogramm für Handwerk und Gewerbe im Ruhrgebiet.

Es ist aus meiner Sicht ausgesprochen sinnvoll, für den weiteren Ausbau eine Fernwärmeschienen-Gesellschaft zu bilden, in der Stadtwerke und Fernwärmeproduzenten ihre Aktivitäten bündeln, wie das von den Gutachtern vorgeschlagen wird.“


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.