AKTUELLE MELDUNGEN
Pressemitteilung:
19. Juli 2012

Rainer Bischoff: Wir wünschen den Sportlerinnen und Sportlern aus NRW sauberen und größtmöglichen Erfolg in London


Das Sportland Nordrhein-Westfalen ist besonders stark bei den diesjährigen Olympischen Spielen in London vertreten. Von den 391 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die vom Deutschen Olympischen Sportbund nach London entsandt werden, vertreten 111 Athletinnen und Athleten das Land Nordrhein-Westfalen.

„Im Mittelpunkt muss, bei aller Jagd nach Medaillen und Rekorden, aber der saubere und faire Wettkampf stehen.“, erklärt Rainer Bischoff, sportpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

„Leider stehen in unserer von Medien geprägten Gesellschaft fast nur die Gewinnerinnen und Gewinner im Mittelpunkt des Interesses. Viele persönliche Bestleistungen, die aber nicht zu Medaillen reichen, werden schnell vergessen. Die Verlockung ist da groß, die persönliche Leistung mit Doping zu steigern. Dies ist Betrug an den Konkurrenten, den Zuschauern und an der Olympischen Idee“; beklagt Bischoff.

Wir sollten es mit Pierre de Coubertin halten, der 1908 in London sagte: „Das Wichtigste bei den Olympischen Spielen ist nicht zu gewinnen, sondern daran teilzunehmen.“

Allen Athletinnen und Athleten, Betreuerinnen und Betreuern und Trainerinnen und Trainern wünschen wir den größtmöglichen sportlichen und persönlichen Erfolg.


Copyright 2018 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.