Herzlich willkommen
Deutscher Bundestag
NRW Landtag
ORTSGESPRÄCH
Sennestadt-Jubiläum
Meldungen - AKTUELL
Dafür stehen wir !!!
Personen/Kandidaten
Arbeitsgemeinschaften
SPD-Geschichte
Dokumente
Kontakt/Newsletter
90 Jahre SPD Senne II / Sennestadt
Links
Meldungsarchiv
RSS-Feed
W A S   W I R   B E W I R K E N   W O L L E N 
Dafür stehen wir !!!

Wahlprogramm der Sennestädter SPD

Seit vielen Jahren ist die SPD die gestaltende Kraft in Sennestadt. Die Ziele unserer kommunal-politischen Arbeit orientieren sich an den Grundsätzen unserer Partei. Übertragen auf unseren Stadtbezirk bedeutet das: Freiheit und individuelle Gestaltungsmöglichkeit ihres Lebens für alle Bürgerinnen und Bürger aber auch  Solidarität mit allen, die unserer Hilfe bedürfen, seien es Kinder, Jugendliche, alte oder sozial schwache Menschen. Aber auch für einen Ausgleich der oft widersprüchlichen ökonomischen und ökologischen Interessen werden wir eintreten.

Im Einzelnen wollen wir in den nächsten Jahren die im folgenden Programm genannten Themen und Projekte in Angriff nehmen. Wir werden sicher nicht alles erreichen, was wir uns vorgenommen haben. Aber die Chancen sind gut, wichtige Projekte zu verwirklichen und neue Weichenstellungen vornehmen zu können, weil unser Stadtbezirk durch das Projekt „Stadtumbau-West“ inzwischen nachhaltige Anstöße zur städtebaulichen und sozialen Erneuerung erhalten hat. Wir werden uns bemühen, diese positive Entwicklung tatkräftig fortzusetzen.

I. Verkehr und öffentlicher Personennahverkehr

Seit 1973 kämpft die Sennestädter SPD um eine Stadtbahnanbindung an Bielefeld. Wir begrüßen daher den Bau der Linie 5 von Heepen nach Sennestadt bis zur Württemberger Allee, legen jedoch Wert auf die Klärung folgender Punkte:

  • Einvernehmliche Lösung der Parkplatzsituation in der unteren Elbeallee.
  • Sicherung der Busanbindung aller Sennestädter Ortsteile an die Stadtbahn. Dabei dürfen notwendige vorhandene Buslinien nicht entfallen.
  • Neustart des Versuchs der zusätzlichen Einrichtung eines Bürgerbusses.

Im Rahmen der Bebauung des Schillinggeländes und des Baus der Stadtbahntrasse fordern wir

  • den Rückbau der Paderborner Straße auf zwei Fahrbahnen und die Verbesserung der Einfahrt nach Sennestadt durch den Bau eines Verkehrskreisels in Höhe des Stadtteiches,
  • eine oberirdische Überquerungsmöglichkeit für Fußgänger. Dadurch können die Süd- und Nordstadt endlich enger verbunden werden.
  • die Ausgestaltung der Bebauung des Schillinggeländes auch im Sinne einer Brücke zwischen Nord- und Südstadt.

Zur Verbesserung der allgemeinen Verkehrssituation treten wir dafür ein,

  • den Bahnhof Sennestadt zu verschönern und durch einen abschließbaren Fahrradunterstand, hinreichende Parkmöglichkeiten, einen Anschluss für Elektromobilität attraktiver zu machen und die Busanbindung zu verbessern,  
  • nachdrücklich bei der Stadt Bielefeld auf die Sanierung des teilweise maroden Straßennetzes in Sennestadt zu drängen
  • durch Einbeziehung bisheriger Grünflächen das Parkplatzproblem in einzelnen Wohngebieten zu entschärfen.

II. Bauliche Stadtentwicklung

In Sennestadt stehen überwiegend „Altbauten“. Das bedeutet, dass ein gewaltiger Nachholbedarf an allgemeiner  und insbesondere energetischer Sanierung ansteht.

Nur wenn wir dieses Problem lösen, kann unser Stadtteil weiterhin ein attraktiver Wohn- und Lebensraum bleiben. Einige der großen Wohnungsgesellschaften haben bereits Vorbildliches in dieser Richtung geschaffen. Nun gilt es, die große Zahl der privaten Immobilienbesitzer (60 % der Wohnungen)  von der Notwendigkeit Zukunft sichernder Investitionen zu überzeugen. Die Sennestädter SPD unterstützt daher alle Initiativen im Rahmen von „Stadtumbau-West“, und anderer Programme, die darauf abzielen, den Immobilienbesitzern Hilfen bei der baulichen und energetischen Sanierung ihrer Häuser oder Wohnungen anzubieten.

  • Wir begrüßen daher die Einsetzung eines „Sanierungsmanagers“, wodurch die „energetische Stadtsanierung“ in Sennestadt auf den Weg gebracht worden ist.
  • Wir unterstützen die Pläne, auf dem Schillinggelände eine „Klimaschutzsiedlung“ zu errichten und damit Anstöße zu geben f. die Sanierung anderer Bereiche des Stadtbezirks (z.B. einer Hauszeile).
  • Wir rufen dazu auf, das Konzept „seniorenfreundliches Bielefeld“ (z.B. Barrierefreiheit, etc.) auch in Sennestadt zu nutzen, um so für ältere Menschen die gewohnten Lebensräume zu erhalten.

Die Sennestädter SPD wird sich dafür einsetzen, die begonnene Um- und Neugestaltung der öffentlichen Grünanlagen auch nach dem Ende des Stadtumbauprogramms nach den vorliegenden Planungen weiterzuführen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • die weitere Ausstattung der Grünräume mit Bänken, Spiel- und Sportmöglichkeiten,
  • die Instandhaltung und ggf. Modernisierung der Spielplätze,
  • die Sanierung des Asche-Platzes im Sportpark Nord an der Travestraße.

III. Soziales Zusammenleben und Integration

Sennestadt ist ein Musterbeispiel für den bundesweiten Trend in den Gemeinden, älter und bunter zu werden. Bei der Lösung der damit verbundenen Probleme kann Sennestadt ähnlich wie bei der Stadtsanierung Modell werden. Die Sennestädter SPD stellt sich daher der schwierigen Aufgabe,

  • der drohenden Entwicklung sozialer Brennpunkte durch Druck auf die  betroffenen Wohnungs-gesellschaften im Zusammenwirken mit der Stadt entgegenzuwirken,
  • die Arbeit in den vorhandenen Einrichtungen für Kinder, Jugendliche, Alte und Gruppen nicht deutscher Herkunft materiell und personell zu unterstützen,
  • die Integration neuer Bevölkerungsgruppen durch Sprachförderung und Mitgliedschaft in den Vereinen für Sport ,Freizeit, Kultur zu intensivieren und
  • das „Wir-Gefühl“ in Sennestadt durch attraktive Stadtteilfeste und die Initiierung neuer Formen  sozialen Miteinanders in den Quartieren wieder zu beleben.

Die SPD wird alle Maßnahmen im Projekt „Soziale Stadt“ aktiv begleiten und fördern.

IV. Arbeit und Wirtschaft

Die Sennestädter SPD ist sich der Tatsache bewusst, dass eine aktive Wirtschafts- und Arbeits-marktförderung einem einzelnen Stadtbezirks nicht möglich ist.

Umso mehr wollen wir uns um die Optimierung der Lebensbedingungen und die Erhöhung des Wohlgefühls der Sennestädter Bevölkerung bemühen. Die Verbesserung des Images unseres Stadtteils hat unmittelbare Auswirkungen auf die Sozialstruktur, die Demographie und letztlich die Kaufkraft unserer Bevölkerung.

  • Wir unterstützen daher die Bemühungen der Werbegemeinschaft, Sennestadt zu einem attraktiven Einkaufszentrum zu machen.
  • Wir begrüßen die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und heimischen Betrieben zur beruflichen Qualifizierung der Jugendlichen.

V. Kultur

Die Kultur bildet die Brücke zwischen den Generationen, zwischen den Alt- und Neubürgern, zwischen Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft und Tradition. Die Sennestädter SPD hat seit der Gründung der Sennestadt der Kulturarbeit eine hervorragende Bedeutung beigemessen und wird diese Tradition verstärkt fortsetzen. Vielfältige Gelegenheit bietet sich dazu im Rahmen des Bielefelder Projekts „Kulturelle Stadtentwicklung“, in dem Sennestadt eine Vorreiterrolle übernommen hat. Wir sind aktive Partner bei der Kulturarbeit des Sennestadtvereins und des Jugendzentrums Luna, stärken durch unsere Teilnahme bei ihren Konzerten die heimischen Chöre, sind Teilnehmer an Kunstvernissagen und Kulturfahrten und arbeiten zur Zeit intensiv an der Realisierung des Kunstprojekts „Vor Ort“ mit. Besonders setzen wir uns für den Erhalt des Sennestadt-Pavillons als weiteres Kulturzentrum ein.

Mit all diesen Projekten und Initiativen möchten wir dazu beitragen, dass Sennestadt ein lebens- und liebenswerter Stadtbezirk bleibt, in dem Menschen gerne wohnen und arbeiten, aber auch gerne ihre Freizeit verbringen.


 
Herzlich willkommenDeutscher BundestagNRW Landtag
ORTSGESPRÄCHSennestadt-JubiläumMeldungen - AKTUELL
Dafür stehen wir !!!Personen/KandidatenArbeitsgemeinschaften
SPD-GeschichteDokumenteKontakt/Newsletter
90 Jahre SPD Senne II / SennestadtLinksMeldungsarchiv
RSS-Feed
Copyright 2017 Internetauftritt des SPD-Ortsvereins Sennestadt. Realisiert mit nrwspd.net. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. RSS-Feed. Impressum
22. November 2017
02. Dezember 2017
Weihnachtsmarkt - Vorplatz der Jesus-Christus-Kirche
Ort: Bielefeld
08. Dezember 2017 - 10. Dezember 2017
Weihnachtsmarkt in Eckardtsheim
Ort: Bielefeld-Eckardtsheim
SPD in Sennestadt
IMMER AKTIV FÜR ALLE !